Wildschweinbraten á la Dieter  Flagge Deutschland

Mit Serviettenknödel und Rotkohl

         Wildschweinbraten mit Semmelknödel, Spätzle und Rotkohl

Zutaten (für 4 Personen)

1 kg Wildschweinbraten, ohne Knochen (Schulter oder Keule)
schwarzer Pfeffer
Salz
1 EL Butterschmalz oder Schweineschmalz
1 Zwiebel
5 Wachholderbeeren
30 g Tomatenmark
1 Lorbeerblatt
1/4 l Rotwein, trocken
1/8 l Balsamico
60 g Marmelade, z.B. Brombeere, schwarze Johannisbeere
dunkler Soßenbinder

Tipp: Gewürzmischung für Wildgerichte

Zubereitung

Den Wildschweinbraten mit Salz und Pfeffer würzen und rundum in Schmalz anbraten. Gewürze und Zwiebeln dazugeben und auch mit anbraten. Tomatenmark zugeben und ebenfalls kurz anrösten. Alles mit Rotwein und Balsamico ablöschen. Den Braten ca. eine Stunde abgedeckt im Backofen bei 200°C schmoren lassen. Zwischendurch mit dem Fleischsaft begießen.

Den garen Braten herausnehmen und warm stellen. Marmelade in den Fond geben und aufkochen lassen. Falls nötig, noch mit  Gewürzen und Balsamico abschmecken, dann die Soße mit  Soßenbinder abbinden. Das Fleisch in gleichmäßige Scheiben schneiden und mit der Soße servieren. Nach Belieben mit Birnenhälften und Preiselbeeren garnieren.
Serviettenknödel
Als Beilage schmecken Serviettenknödel, Spätzle und Rotkraut.

Warenkunde

Weitere Informationen zu Wildschweinbraten finden Sie in meinem Küchenblog.

Alle Rezepte von A-Z


nach oben